1913-11-03-DE-001
Deutsch :: de
Home: www.armenocide.net
Link: http://www.armenocide.net/armenocide/armgende.nsf/$$AllDocs/1913-11-03-DE-001
Quelle: DE/PA-AA/R 14082
Zentraljournal: 1913-A-21986
Erste Internetveröffentlichung: 2017 November
Edition: Armenische Reformen
Telegramm-Abgang: 11/03/1913 10:47 PM
Telegramm-Ankunft: 11/04/1913 01:30 AM
Praesentatsdatum: 11/04/1913 a.m.
Laufende Botschafts/Konsulats-Nummer: Nr. 633
Zustand: A
Letzte Änderung: 11/19/2017


Der Botschafter in Konstantinopel (Wangenheim) an das Auswärtige Amt

Telegraphischer Bericht


Pera, den 3. November 1913
Im Anschluß an Tel. Nr. 624.1

Grossvezier sagte mir, dass er aus heutiger Unterhaltung mit Herrn von Giers den Eindruck gewonnen habe, dass Russland die Einsetzung von Generalinspekteuren unter Garantie der Mächte fallen lasse. Herr von Giers habe ihn um eine schriftliche Fixierung der Gerechtsame ersucht, welche den den Generalinspekteuren beizugebenden europäischen Beamten zugedacht seien. Grossvezier glaubt, dass wir uns der Lösung der Frage nähern.


[Wangenheim]
[Zimmermann 4.11. an den Botschafter in Petersburg (Nr. 215)]

Der Ksl. Botschafter aus Konstantinopel meldet : [folgt obiger Text]

Ew. pp. wollen sich ohne besonderes Empressement bei geeigneter Gelegenheit für Annahme des türkischen Vorschlags aussprechen. Der gleiche Standpunkt wird hier Herrn Sverbejew gegenüber vertreten.

1 A 21729 [Dok. 1913-10-31-DE-001]



Copyright © 1995-2019 Wolfgang & Sigrid Gust (Ed.): www.armenocide.net A Documentation of the Armenian Genocide in World War I. All rights reserved